Abitur 2010

2010 - Bekannte Abiturientinnen und Abiturienten

Hamburger Alumni mit Artikel in der Online-Enzyklopädie Wikipedia

Sören Bertram
Fußballer
Gymnasium Heidberg
Langenhorn
Miriam Block
Politikerin
Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer
Eimsbüttel
Marthe Lola Deutschmann
Schauspielerin
Christianeum
Othmarschen
Florian Fuchs
Hockeyspieler
Albert-Schweitzer-Gymnasium
Ohlsdorf
Toni Garrn
Schauspielerin
Gymnasium Ohlstedt
Wohldorf-Ohlstedt
Carolyn Genzkow
Schauspielerin
Emilie-Wüstenfeld-Gymnasium
Eimsbüttel
Marcel Glauche
Schauspieler
Gymnasium Grootmoor
Bramfeld
Ronja Hilbig
Sängerin
Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Wilstorf
Kim Kulig
Fußballerin
Gymnasium Heidberg
Langenhorn
Zhi Gin Lam
Fußballer
Gymnasium Bornbrook
Lohbrügge
Ann Sophie
Sängerin
Friedrich-Ebert-Gymnasium
Heimfeld

 

Abiturnotendurchschnitt 2010
1 Helene-Lange-Gymnasium
Harvestehude
2,07
2 Christianeum
Othmarschen
2,08
3 Gelehrtenschule des Johanneums
Winterhude
2,14
4 Gymnasium Alstertal
Fuhlsbüttel
2,23
5 Hansa-Gymnasium Bergedorf
Bergedorf
2,25
6 Gymnasium Buckhorn
Volksdorf
2,26
7 Albert-Schweitzer-Gymnasium
Ohlsdorf
2,27
8 Walddörfer-Gymnasium
Volksdorf
2,32
9 Gymnasium Meiendorf
Rahlstedt
2,32
10 Goethe-Gymnasium
Lurup
2,32
11 Gymnasium Rissen
Rissen
2,32
12 Matthias-Claudius-Gymnasium
Wandsbek
2,33
13 Immanuel-Kant-Gymnasium
Marmstorf
2,34
14 Emilie-Wüstenfeld-Gymnasium
Eimsbüttel
2,34
15 Marion Dönhoff Gymnasium
Blankenese
2,35
16 Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Wilstorf
2,35
17 Gymnasium Ohlstedt
Wohldorf-Ohlstedt
2,35
18 Gymnasium Hochrad
Othmarschen
2,35
19 Wilhelm-Gymnasium
Harvestehude
2,37
20 Gymnasium Corveystraße
Lokstedt
2,38
21 Gymnasium Othmarschen
Othmarschen
2,39
22 Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
Poppenbüttel
2,39
23 Lise-Meitner-Gymnasium
Osdorf
2,40
24 Gymnasium Lerchenfeld
Uhlenhorst
2,42
25 Luisen-Gymnasium Bergedorf
Bergedorf
2,43
26 Gymnasium Altona
Ottensen
2,43
27 Gymnasium Rahlstedt
Rahlstedt
2,45
28 Gymnasium Grootmoor
Bramfeld
2,45
29 Gymnasium Bondenwald
Niendorf
2,45
30 Gymnasium Oberalster
Sasel
2,46

 

Chronik
  • Im Jahr 2010 absolvierten die ersten Schülerinnen und Schüler nach acht Jahren auf dem Gymnasium das Abitur (G8). Zugleich legte der letzte G9-Jahrgang die Reifeprüfung ab (Doppeljahrgang).
  • Zum Schuljahr 2010/11 wurde das Emil-Krause-Gymnasium mit der Haupt- und Realschule Fraenkelstraße und der Haupt- und Realschule Tieloh zur Stadtteilschule Barmbek zusammengelegt. Im August 2019 wurde die Stadteilschule in Emil-Krause-Schule umbenannt.