Abitur 2014

2014 - Bekannte Abiturientinnen und Abiturienten

Hamburger Alumni mit Artikel in der Online-Enzyklopädie Wikipedia

Julia Barth
Politikerin
Sankt-Ansgar-Schule
Borgfelde
Maximilian Mundt
Schauspieler
Gymnasium Bondenwald
Niendorf
Luisa Neubauer
Klimaschutzaktivistin
Marion Dönhoff Gymnasium
Blankenese
Matti Steinmann
Fußballer
Gymnasium Heidberg
Langenhorn
Milena Tscharntke
Schauspielerin
Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
Poppenbüttel

 

Abiturnotendurchschnitt 2014
1 Helene-Lange-Gymnasium
Harvestehude
1,92
2 Gymnasium Buckhorn
Volksdorf
2,08
3 Charlotte-Paulsen-Gymnasium
Wandsbek
2,10
4 Christianeum
Othmarschen
2,10
5 Gelehrtenschule des Johanneums
Winterhude
2,12
6 Gymnasium Oberalster
Sasel
2,12
7 Albert-Schweitzer-Gymnasium
Ohlsdorf
2,13
8 Wilhelm-Gymnasium
Harvestehude
2,14
9 Gymnasium Hochrad
Othmarschen
2,15
10 Gymnasium Grootmoor
Bramfeld
2,18
11 Walddörfer-Gymnasium
Volksdorf
2,19
12 Gymnasium Othmarschen
Othmarschen
2,21
13 Gymnasium Altona
Ottensen
2,22
14 Gymnasium Ohmoor
Niendorf
2,23
15 Luisen-Gymnasium Bergedorf
Bergedorf
2,24
16 Gymnasium Ohlstedt
Wohldorf-Ohlstedt
2,25
17 Gymnasium Süderelbe
Neugraben-Fischbek
2,26
18 Gymnasium Rahlstedt
Rahlstedt
2,26
19 Marion Dönhoff Gymnasium
Blankenese
2,26
20 Gymnasium Dörpsweg
Eidelstedt
2,27
21 Heinrich-Heine-Gymnasium
Poppenbüttel
2,28
22 Gymnasium Eppendorf
Eppendorf
2,29
23 Gymnasium Klosterschule
St. Georg
2,31
24 Gymnasium Corveystraße
Lokstedt
2,31
25 Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
Poppenbüttel
2,31
26 Hansa-Gymnasium Bergedorf
Bergedorf
2,33
27 Immanuel-Kant-Gymnasium
Marmstorf
2,33
28 Gymnasium Blankenese
Blankenese
2,33
29 Gymnasium Bornbrook
Lohbrügge
2,33
30 Matthias-Claudius-Gymnasium
Wandsbek
2,37

 

Chronik
  • Im Jahr 2014 wurde in Hamburg für 27 Unterrichtsfächer das Zentralabitur eingeführt. Zusätzlich wurden in Deutsch, Englisch und Mathematik Prüfungsgaben eingesetzt, die gleichzeitig auch in den Bundesländern Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen und Schleswig-Holstein verwendet wurden.
  • Das Abitur wurde im April/Mai geschrieben und nicht wie vorher im Januar/Februar.
  • Im Jahr der Einführung des Zentralabiturs absolvierten 5.493 Schülerinnen und Schüler erfolgreich das Gymnasium, 2.764 erlangten das Abitur an einer Stadtteilschule.
  • Die durchschnittliche Abiturnote lag an Gymnasien bei 2,3 und an Stadtteilschulen bei 2,6.